Header Image - Rea Revekka Poulharidou

Category Archives

33 Articles

nacht

es ist sehr dunkel

und du wirst mich immer lieben. nicht wahr?

ja

und die nacht wird keinen unterschied machen?

nein

das ist gut. weil ich angst habe vor der nacht

warum?

ich weiß nicht. ich hatte schon immer angst vor der nacht

ich mag sie

ich mag unter sternen gehen. aber es fällt mir schwer, die nacht zu lieben

ich werde dich immer lieben. in der nacht, in der sonne, in der dämmerung, unter sternen, im regen, im schnee, im sturm und was es sonst noch alles gibt

du hast also keine angst vor der nacht?

nicht wenn ich bei dir bin

© Rea Revekka Poulharidou

rastlos

Sag, kennst du dieses Gefühl?

Einsamkeit?

Nein, Rastlosigkeit. Das Gefühl, dich selbst noch nicht gefunden zu haben, und dann passiert es völlig unvermittelt, dass du dich mitten im dichten Nebel die Straße entlang gehen siehst. Dein Herz ruft „ah, ich bin dort drüben! He, du dort, du bist genau der Part von mir, den ich schon immer gesucht habe!” Aber noch bevor du loslaufen kannst, ist das, wonach du so lange gesucht hast, bereits wieder im Nebel verschwunden. So bleibt dir nichts anderes übrig, als weiter danach zu suchen, vielleicht sogar ein Leben lang

© Rea Revekka Poulharidou