Header Image - Rea Revekka Poulharidou

Tag Archives

7 Articles

einfach

mich der einfachheit widmen
ich versuche es

doch es ist nicht einfach

gleichmütig leben
zufrieden mit dem kommen & gehen
der dinge

es ist nicht einfach
einfach

ich stolpere über
meinen eigenen
schatten

abend
einhüllende dämmerung

kein licht auf dem weg
nicht hier
nicht dort

dass ich mich selbst
vergessen könnte

© Rea Revekka Poulharidou

nachtgedanken

in der einen hand
die dunkelheit

in der anderen
einen flügel

als wahl

das ist es
worin alle geheimnisse liegen –

der weg hinein ist verschlungen
& einfach. sagen sie

der weg hinaus jedoch
mühsam

schwierig darüber zu reden
gerade jetzt. wenn

der mond in seiner pracht
hinter den fichten erscheint

& endlose hoffnung
verspricht

© Rea Revekka Poulharidou

wolken

wolken

über nacht zogen die wolken weitere zwanzig meter näher
so wie sie es jede nacht tun
seit acht wochen

sie sind jetzt kaum einen steinwurf entfernt

sie beugen sich über uns
gesichter, als lägen sie
hinter rauch

gedanken eines verwirrten geistes sehen so aus

sag mir. dass sie nichts gegen uns haben
dass sie aus reiner neugierde kommen
nur um nochmal nachzusehen. ob wir
füreinander geschaffen sind

wenn dem so ist. warum öffnen sich die türen so schwer
als lehnte sich jemandes traurigkeit dagegen?
warum verdunkeln sich die fenster und
beugen sich die bäume. wenn
der wind nicht weht?

das gelegentliche donnern kommt von einem flugzeug

– ich erinnere mich an eine zeit
in der ich dir das geglaubt hätte

aber die dunkelheit hält bereits zu
lange an. und immer wieder denke ich
dass es bald keinen grund mehr gibt
an diesem ort zu bleiben

wo die erde wasser ist
und es so schwer ist
etwas zu finden. um

mich daran fest zu halten

© Rea Revekka Poulharidou