Header Image - Rea Revekka Poulharidou

Tag Archives

68 Articles

glutball

glutball über dem hügel
ein meer an rot

die musik des himmels
endlos

reglos sitze ich da
bis ich es nicht mehr ertrage
& stehe auf

alles breitet sich vor mir aus
in der ferne

ich betrachte es. gehe darauf zu
doch es ändert sich nichts

was wir sehen
beginnt und endet
jenseits des denkbaren

& wir. wir suchen weiterhin
nach einem anderen himmel
einer anderen erde

während die eiskappen
schmelzen

© Rea Revekka Poulharidou

du in meinen augen

du liebst
versteckte
moosbedeckte
wege

deine hand
immer wieder
am grünen polster
einer baumrinde

in dir flammt ein feuer
fließen ruhige wasser
köstliche ströme – die kaum
jemand kennt

du liebst bunte wiesen
kleine muschelschalen
wie sie sich entfalten
& zugleich in sich
zurückkehren

du in meinen augen
glanz des frühlings
atem des lichts

© Rea Revekka Poulharidou

zuhause

& plötzlich ergibt alles
einen sinn

zuhause
du & ich

wie sich das licht
ändert. an diesem
abend. im februar

saphirhimmel
oben & unten eine welt
aus schnee

& spielende kinder
& das lächeln im gesicht
des schneemanns

& das alles teilen
mit dir

& danach gemeinsam
nach hause gehen

& das abendessen
picknick auf dem boden

& das fraglose wissen
um unsere müdigkeit

& dennoch dieser genuss
aneinander

wie jetzt. wenn du mir
die süße aus äpfeln & honig
reichst

© Rea Revekka Poulharidou

da ist ein weg

jenseits des sees
vier oder fünf berge
rostrot im dämmerlicht

berge
versunken
im vorspiel
der nacht

da ist ein weg hinter dem dunkel
er führt durch fülle & leere

da sind flüsse & wasserfälle
tausende kilometer
unter dir

zufriedenheit kommt
in kleinen schritten

launen kommen & gehen
doch eines bleibt

stille. wir alle teilen sie

wurzel & ast. rose & granatäpfel
wir können nicht genug bekommen
wir können nicht

manche sagen. schönheit ist
der feind des ausdrucks

andere sagen. ausdruck ist
der feind der schönheit

der schöpfer sagt.
geflügelte worte sind weder kunst
noch schönheit

geh langsam. geh schneller
geh.
du hast alles gesagt

© Rea Revekka Poulharidou