Header Image - Rea Revekka Poulharidou

liebes/leben

was bleibt. wenn eine liebe scheitert?
ungesagtes. disteln. gebrochene flügel

mit einer plötzlichen lächerlichkeit siehst du alles verpasste
und es gibt noch so viel. was du wissen möchtest

was kann uns nicht mehr genommen werden?
was träumst du in den nächten deiner einsamkeit?

erzähl mir unsere geschichte –
waren wir liebevoll zärtlich ehrlich zueinander?

kapitulierten wir. weil wir nicht weiter wussten?
was ist die erkenntnis? was nun?

möwen halten über dem see eine versammlung ab
hinter dem wald geht der mond auf. und ich

stehe auf einer wiese zwischen schafgarbe
hagebuttensträuchern und kompassrose

hier gibt es 12 lehrpfade über blütenpflanzen
viel zu lernen. selbst in dieser blindheit

wir hungern nach stille und gesprächigkeit
während sich das leben um uns ausbreitet

die luft duftet nach reifen pfirsichen
leuchtkäfer zünden ihre botschaft an:

lass uns zueinander finden. lass uns erinnern
wie wir uns berührten. bevor es zu spät ist

© Rea Revekka Poulharidou

von küste zu küste

weit entfernt. und
doch bin ich dir nah

ich sehe dich. verträumt
warm. einen brief in der hand

die kommode. mattes holz
vollgestellt – bürsten bücher flacons

regentropfen. wiegen dich
in den schlaf

ich höre dich. atmen
sehe dein gesicht

sehe. wie der mond dich umspielt
deinen zärtlichen mund

wo leid und lachen
gemeinsam schlafen

© Rea Revekka Poulharidou